Volker Blumenthaler

engl.

Steinbrech ist meine Blume - eine Art Lied
(saxifrage is my flower - a sort of a song)

für Violoncello Solo 1989

Die Komposition basiert auf einem Gedicht von William Carlos Williams. Zwischen Kunst und dem kleinen, aber starken Steinbrech mit seinen winzigen Blüten existiert für mich eine bemerkenswerte Beziehung. Schaut man hinaus in unsere Welt, ist es schwierig zu glauben, daß Kunst irgendeinen Effekt oder Einfluß auf die Menschen besitzt. Aber dieser kleine überlebensfähige Steinbrech, der sogar härtesten Felsen mit seinen Wurzeln sprengt, ist eine Art Symbol für die Langzeitwirkung von Kunst, um etwas im Bewußtsein der Menschen zu ändern. Dieser Prozeß kann eigentlich kaum gemessen werden, aber nach einer Weile könnte diese immaterielle Kraft unser Denken öffnen und vielleicht verändern.

Das Stück ist eine Art "Lied ohne Worte". Seltene und neue Spieltechniken spielen eine tragende Rolle. Die Klangwelt pendelt zwischen normaler Artikulation und den Möglichkeiten des Geräuschs. Im akustischen Sinne sind geräuschhaft artikulierte Klänge viel obertonreicher und farbiger als Klänge, die auf normale oder klassische Weise erzeugt werden. Bereitzusein diesem Zwischenreich zu lauschen, ist für mich, als ob man den kleinen Steinbrech betrachtet.

William Carlos Williams

A sort of a song

Let the snake wait under
his weed
and the writing
be of words, slow and quick, sharp
to strike, quiet to wait,
sleepless.

-- through metaphor to reconcile
the people and the stones.
Compose. (no ideas
but in things.) Invent !
Saxifrage is my flower that splits
the rock.

Steinbrech ist meine Blume - eine Art Lied
(saxifrage is my flower - a sort of a song)

for violoncello solo 1989

The composition is based on a poem by William Carlos Williams. A remarkable coincidence exists for me between art and this tiny but strong flower. If we look to the world now it is difficult to believe that art is able to have any effect or influence. But this small saxifrage is a symbol for the longtime power of art to change something in the mind of the people. This process nearly can´t be measured but after a while this immaterial power will split our thinking and change ideas, so I hope.

The piece is a song without words. I have used rare and new technics of playing the cello. The sound world commutes from normal articulation to the possibilities of noise. In an acoustical sense noisy articulated sounds are much more rich than sounds which are produced in a normal or classical way. To listen to this world between is like to admire the small saxifrage.



William Carlos Williams

A sort of a song

Let the snake wait under
his weed
and the writing
be of words, slow and quick, sharp
to strike, quiet to wait,
sleepless.

-- through metaphor to reconcile
the people and the stones.
Compose. (no ideas
but in things.) Invent !
Saxifrage is my flower that splits
the rock.